Dr. Heimo Krebitz

Psychotherapeut

in Ausbildung unter Supervision

image001-1

 

+43 660 7026088

 heimo.krebitz@kabelplus.at

Die personzentrierte Psychotherapie 

wurde in den 1950er Jahren in Amerika von Carl Rogers begründet und ist heute als wichtigste Vertreterin der humanistischen Psychologie weltweit verbreitet.

Im Laufe der Therapie lernen Sie, sich als Person mit ihren inneren und äußeren Zusammenhängen besser zu verstehen, Ihre  Ressourcen und Talente zu erkennen, zu schätzen und zu nutzen.

Diesen Prozeß ermöglicht und fördert der Therapeut, indem er Sie einerseits mit höchster Aufmerksamkeit und Wertschätzung begleitet, dabei aber als eigenständige Person unmißverständlich präsent bleibt.

In diesem Spannungsfeld zwischen Selbsterkenntnis und Begegnung entwickeln Sie Ihre sozialen Fähigkeiten; Sie lernen Entscheidungen selbst – bestimmt zu treffen und Ihre eigenen, höchstpersönlichen Lösungen zu finden.

Dieses Therapiekonzept war und ist unter Anderem auch ein deutlicher Widerspruch gegenüber Bestrebungen, das Menschenbild in Medizin und Psychologie zu mechanisieren und nach Kategorien zu reglementieren.

„Mir scheint, daß wir unser Leben auf die Annahme gründen müssen, daß es ebensoviele Wirklichkeiten wie Menschen gibt“  (C. Rogers)

 Wobei hilft Psychotherapie?

Psychotherapie  ist  sinnvoll,  oder wird häufig angewendet, wenn Sie zum Beispiel leiden an / oder  Hilfe suchen bei :

Depression  –  Angst  –  psychosomatischen Symptomen  –  Problemen in der Partnerschaft und anderen Beziehungen  – Abhängigkeit  –  psychiatrischen Erkrankungen  –  Entwicklung Ihrer Kreativität  –  Sinnkrisen und Sinnfindung  –  Entscheidungsfindungen  –   Persönlichkeitsentwicklung / Selbsterfahrung  –  Konfrontation mit Krankheit, Sterben und Tod.

Bedenken Sie, daß Diagnosen nur ein Arbeitsbehelf sind, um die interdisziplinäre Veständigung im Gesundheitswesen zu erleichtern . Keinesfalls können sie daher eine zutreffende, oder hinreichende Beschreibung Ihrer persönlichen Situation sein.

Das heißt:  Um Psychotherapie in Anspruch zu nehmen, ist es nicht unbedingt erforderlich   „eine Diagnose zu haben“.

 Mein Arbeitsschwerpunkt

liegt in der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Aufgrund meiner privaten und beruflichen Erfahrungen als Vater/Großvater und ehemaliger Polizeiamtsarzt ist es mir ein besonderes Anliegen, junge Menschen bei Ihrer Suche nach individuellen (Über)Lebenskonzepten zu unterstützen.

Die Ursachen persönlichen Scheiterns und die Zunahme des Auftretens psychischer Erkrankungen liegen überwiegend in der Vernachlässigung persönlicher Potentiale und Bedürfnisse zugunsten einer Gesellschaftsordnung, die den Wert eines Menschen auf seine Bedeutung als Wirtschaftsfaktor reduzieren will.

      

                                     

 Zu meiner Person                                                                                                                                                                

Ich wurde 1954 geboren, absolvierte mein Studium in Graz und arbeitete bis 2009 in Wien. Mit dem personzentrierten Ansatz beschäftige ich mich seit 1994. Aus meinem Quellenberufen als Arzt für Allgemeinmedizin und medizinischer Gutachter habe ich mich zurückgezogen und bin nunmehr ausschließlich als Psychotherapeut tätig. Seit 2002 lebe ich mit meiner Frau nahe dem Friedrichshof in Gols.

   Dr. Heimo Krebitz  

 Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision

+43 660 7026088

heimo.krebitz@kabelplus.at

                

  Weitere Informationen und Literaturhinweise

  Institut für personzentrierte Studien  in Wien   http://www.apg-ips.at

  Peter F. Schmid      http://www.pfs-online.at/indexpfs.htm

  außerdem:  gute Musik hilft immer    http://www.todotango.com